http://fintau-schule.de/wp-content/uploads/2009/05/sportfreundliche-schule.jpg Grundschule Lintorf  

Offene Ganztagsschule

   

clip_image005.gif (10571 Byte)

Home Nach oben Konfliktlotsen Presseberichte Musik an der Grundschule Ereignisse Unsere Schülerbücherei Klassen Der Schulförderverein Eltern Schüler Kollegium                                                                                                                           

 

Konfliktlotsen

Die Arbeit der Schüler-Konfliktlotsen und der ausgebildeten Schulmediatoren ist seit dem Februar 2006 fester Bestandteil unseres Schullebens und bildet einen zentralen Stellenwert im Rahmen des Gewaltpräventionskonzeptes. Seit Beginn des Schuljahres 2006/07 schlichten Schülerinnen und Schüler - so sie dies möchten - Streit in den großen Pausen selbst. Die Konfliktparteien suchen die diensttuenden Konfliktlotsen. Diese fallen durch „Cappis" auf, die mit einem Schriftzug "Streitschlichter "versehen sind. Zudem hängen an allen Eingangstüren Pläne, welche Schüler an welchen Tagen „Dienst" haben.

Streitschlichter helfen nun den Streitenden eine Lösung zu finden, bei der es keine Verlierer gibt. Oft genügt es, dass die Kontrahenten erleben, dass ihnen jemand zuhört, ohne parteiisch zu sein. Der Streit wird dann in der Regel mit gegenseitigen Entschuldigungen beigelegt. Manchmal werden aber auch schriftliche Vereinbarungen getroffen.

Schaffen es die Streitschlichter nicht, den streitenden Schülern zu helfen, können erwachsene Mediatoren herangezogen werden. In diesem Fall helfen Frau Kizio und Frau Ventker. Diese stehen nach einer zweijährigen Ausbildung zur Schulmediatoren allen Ratsuchenden der Schule zur Verfügung. Sie bilden auch die Schülerinnen und Schüler des dritten Jahrgangs innerhalb einer AG aus. Die Konfliktlotsen erhalten am Ende des Schuljahres eine Urkunde und dürfen im kommenden Schuljahr in den großen Pausen als Streitschlichter fungieren.

Statt Schüler oder Schülerinnen zu bestrafen oder Schuldige zu suchen und zu verurteilen, wird auf freiwilliger Basis versucht, eine Lösung in einem Konflikt zu suchen. Diese soll für die betroffenen Kinder nicht als Niederlage, sondern als Gewinn wahrgenommen werden. So werden neue Konflikte zwischen den Parteien vermieden, da aus einer Niederlage neue Konflikte resultieren können. Zudem lernen die Beteiligten die Belange des Anderen besser zu verstehen.

Für Mediationsgespräche steht seit Ende des Schuljahres (2006/2007) ein Mediationsraum zur Verfügung, in dem es vorgesehen ist, dass die Schüler-Mediatoren nach Abschluss ihrer Ausbildung regelmäßig Sprechzeiten anbieten, sodass sich Schüler jederzeit an sie wenden können, um Hilfe in Konfliktfällen in Anspruch zu nehmen.

 

Problemlösung

Viele zerschneiden die Knoten in ihren Gefühlen. Ein zerschnittener Knoten bedeutet immer einen zerstörten Faden. Nimm dir Geduld und Hilfe, den Knoten aufzuknibbeln.                                                                             (unbekannter Verfasser)

Neue Mediatoren an der Grundschule Lintorf (Schulj. 2016/2017)

2015-2016.JPG (2258118 Byte)

Asya Bayrak, Clara Preuß, Niclas Schneider, Tida Bischoff, Eliana Rempel, Michelle Schleufe, Johanna Olschewski, Lilly Klausing, Enya Palmigiana, Timm Hagen, Luis Tischler, Lea Tönjes

 

 

 

Ehemalige Mediatoren an der Grundschule Lintorf

Die Grundschule Lintorf ist stolz auf die neuen Mediatoren! 12 Schülerinnenund Schüler der aktuellen dritten Klassen haben die Prüfung zumStreitschlichter absolviert. Sie haben gelernt durch aktives Zuhören undklare Gesprächsregeln ihren Mitschülern beim Lösen von Streitigkeiten zuhelfen. Sie dürfen ab sofort in den Pausen auf dem Schulhof ihre Hilfe alsMediatoren anbieten.  Auf dem Foto zu sehen sind: Inga Schleußinger, Julia Müller, Anastasi  Freudenreich, Aileen Karsten, Louis Mika Ebbeke, KristinaAppelhans, Justin Kochmann, Jennifer Hoffmann, Malte Barthold und JonasWendel unterstützt durch die Lehrerin Andrea Kizio und die Schulbegleiterin Johanna Krause.  Auf dem Bild fehlen Gizem Bayrak und Paul Stach.

wpe13.jpg (687237 Byte)

 P1050333.JPG (3054041 Byte)