http://fintau-schule.de/wp-content/uploads/2009/05/sportfreundliche-schule.jpg Grundschule Lintorf  

Offene Ganztagsschule

   

clip_image005.gif (10571 Byte)

Home Termine Verwaltung-Kontakt Das Schulgebäude Unser Schulleben Unser Schulwegweiser Mensa Speiseplan Impressum                                                                                                                           

Konfliktlotsen
Presseberichte
Musik an der Grundschule
Ereignisse
Unsere Schülerbücherei
Klassen
Der Schulförderverein
Eltern
Schüler
Kollegium

 

 

Wir über uns

 

http://www.grundschule-lintorf.de/_themes/sumipntg/sumbul1d.gif

Die Grundschule Lintorf ist eine Verlässliche Grundschule mit offenem Ganztagsangebot. Sie befindet sich wunderschön gelegen am Wiehengebirge mit Blick über Lintorf bis hin zum Mittellandkanal. Eingeweiht wurde die Schule in Lintorf 1959, damals noch als vierklassige Volksschule. Im Laufe der Jahrzehnte wurde das Gebäude immer wieder erweitert, sodass im Jahre 2004 der damaligen Grund- und Hauptschule 16 Klassenräume zur Verfügung standen. Mit der Schulreform 2004 zog die Hauptschule nach Bad Essen um und die Schülerinnen und Schüler im Einzugsbereich der Grundschule Rabber/ Wimmer besuchen seitdem die gemeinsame Grundschule in Lintorf.

 

http://www.grundschule-lintorf.de/_themes/sumipntg/sumbul1d.gif

In zwei Gebäudekomplexen befinden sich allgemeine Unterrichtsräume mit angegliederten Gruppenräumen, ein Musik- und ein Werkraum, eine Küche, eine Mensa für den Ganztag, ein gut ausgestatteter PC-Raum, mehrere Förderräume, eine Aula mit einer kleinen Bühne sowie Lehrmittel- und Verwaltungsräume. Die Schwimmhalle und die neue Sporthalle liegen auf dem Nachbargrundstück.

 

http://www.grundschule-lintorf.de/_themes/sumipntg/sumbul1d.gif

Zur Zeit besuchen 250 Schülerinnen und Schüler unsere Schule. Alle Jahrgänge sind dreizügig.

 

http://www.grundschule-lintorf.de/_themes/sumipntg/sumbul1d.gif

Das Kollegium besteht aus 18 Kolleginnen und 2 Kollegen.

 

http://www.grundschule-lintorf.de/_themes/sumipntg/sumbul1d.gif

Für die Betreuung und Vertretung stehen zusätzlich sechs pädagogische Mitarbeiterinnen zur Verfügung. Eine Schulsekretärin, ein Hausmeister, eine Koordinatorin für den Ganztag und eine Schulsozialarbeiterin arbeiten täglich an unserer Schule.

 

http://www.grundschule-lintorf.de/_themes/sumipntg/sumbul1d.gif

Seit dem Schuljahr 2011/2012 besteht für unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, freiwillig am Ganztagsangebot von montags bis donnerstags teilzunehmen. Bis 15.50 Uhr bieten wir Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und Freizeitangebote an.

 

http://www.grundschule-lintorf.de/_themes/sumipntg/sumbul1d.gif

Der Unterricht findet für die ersten und zweiten Klassen jeden Morgen von 7.55 bis 11.30 Uhr bzw. 12.30 Uhr statt. Ab 7.45 Uhr beginnt die offene Eingangsphase. Im Anschluss an den Unterricht wird den Schülerinnen und Schülern der 1. und 2. Jahrgänge die kostenlose Betreuung im Rahmen der Verlässlichen Grundschule bis 12.45 Uhr im angeboten. Die engagierten pädagogischen Mitarbeiterinnen basteln, lesen oder spielen drinnen und draußen mit den Kindern. Die Schüler der dritten und vierten Klassen besuchen den Unterricht in der Zeit von 7.55 Uhr bis 12.30 Uhr oder 13.15 Uhr.

Die Nachmittagsbetreuung im Ganztagsbetrieb beginnt mit dem Mittagessen ab 12.30 Uhr. Nach einer kurzen Freizeitphase zum Entspannen, nehmen alle Kinder an der Hausaufgabenbetreuung in Kleingruppen teil. Für die letzte Stunde kann sich jedes Kind eine Freizeit-AG auswählen. Die Angebote reichen vom Schwimmen über Experimente bis zur Tanz-AG.

 

http://www.grundschule-lintorf.de/_themes/sumipntg/sumbul1d.gif

Die Grundschule Lintorf hat ein Vertretungskonzept entwickelt, das gewährleistet, dass in den genannten Zeiträumen kein Unterricht ausfällt. Dabei unterstützen uns die pädagogischen Mitarbeiterinnen.

 

http://www.grundschule-lintorf.de/_themes/sumipntg/sumbul1d.gif

Durch unser Förderkonzept wollen wir die Rahmenbedingungen des Lernens an unserer Schule so gestalten, dass es uns gelingt, alle Schüler entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten – unter Berücksichtigung ihrer Persönlichkeitsentwicklung – zu fördern und zu fordern. Wir möchten, dass unsere Kinder eine sichere Grundlage für ihr Weiterlernen erhalten, und sie die Freude am Lernen nicht verlieren.

Der Förderunterricht will aber auch durch erweiterte Lernangebote und besondere Aufgaben die Weiterentwicklung besonderer Fähigkeiten und Interessen unterstützen. Somit ist der Förderunterricht ein Angebot für alle Kinder - für die, die langsamer lernen und genauso für die, die besonders leistungsstark sind.

Um die Lesefähigkeit und Lesefreude unserer Schülerinnen und Schüler weiter zu fördern, nehmen wir am Projekt Antolin teil. Außerdem arbeiten die Klassenlehrerinnen in den Jahrgängen 1 und 2 mit "Lesemüttern" zusammen, die einmal in der Woche zur Leseförderung in die Schule kommen. Weiterhin besuchen uns regelmäßig Lesepatinnen der Bürgerstiftung Bad Essen und stellen den Schülerinnen und Schülern neue Bücher vor. Diese Bücher werden im Anschluss der Schulbibliothek gespendet.

Durch unser neues Sprachbildungsprojekt „Erzähl einmal“ wollen wir eine deutliche Erweiterung des aktiven Wortschatzes unserer Kinder erreichen. In den Erzählsituationen werden die Erstklässler u.a. für sprachliche Regelmäßigkeiten des Deutschen sensibilisiert – sie erschließen sich die Sprache also intuitiv. Die hier durchgeführte Sprachförderung und Sprachbildung ist anregend und spielerisch zugleich, ohne den Unterrichtscharakter hervorzuheben.

 

http://www.grundschule-lintorf.de/_themes/sumipntg/sumbul1d.gif

In der Schülerbücherei können die Schüler viermal wöchentlich Bücher ausleihen. Außerdem wird sie regelmäßig zu Unterrichtszwecken genutzt.

 

http://www.grundschule-lintorf.de/_themes/sumipntg/sumbul1d.gif

Für die Jahrgänge 3 und 4 werden wechselnde Arbeitsgemeinschaften angeboten: Computer, Trommeln, Tanzen, Kochen, Experimente, Basteln, Werken, Sport...

 

http://www.grundschule-lintorf.de/_themes/sumipntg/sumbul1d.gif

Zwei weitere Schwerpunkte unserer Arbeit sind zum einen die musikalische Erziehung. In jeder Jahreszeit treffen wir uns im Forum und singen zusammen jahreszeitliche Lieder. Einzelne Klassen und  unsere Musik- und Tanz-AGs bereiten musikalische Theaterstücke vor, welche auch für die anderen Klassen, ggf. für die umliegenden Kitas  aufgeführt werden. Zum anderen spielt die Bewegung eine große Rolle im Schulalltag. Neben dem Sport- und Schwimmunterricht und den guten Bewegungsmöglichkeiten auf unseren Schulhöfen bieten wir eine Vielzahl von AGs im Ganztagsbereich an.

 

http://www.grundschule-lintorf.de/_themes/sumipntg/sumbul1d.gif

Zusätzlich versuchen wir den unterschiedlichen Interessen der Kinder durch regelmäßige Projekttage und –wochen entgegenzukommen. Im 3. bzw. 4. Schuljahr führen wir 3-5tägige Klassenfahrten durch.